EN/DE

Plot Blue

Plot Blue

Geboren: 1997

Vater: Mr. Blue

Mutter: Ilotte von Pilot – San Fernando

Züchter: F.C.M Burgers

Besitzer: Kathrin Somogyi

Werdegang

Plot Blue kam im Sommer 2008 zu Marcus in den Stall. Schnell fanden die beiden zusammen und gewannen in dem Jahr schon schwere Springen und absolvierten den ersten Nationenpreis für Deutschland doppel null. Die Beständigkeit von Plot Blue macht ihn zum Spitzenpferd von Marcus. Der Weltcup Sieg im Jahr 2010 sowie der Sieg bei der Weltmeisterschaft in Kentucky mit dem Team ist der Lohn der Arbeit.

Regelmäßig findet sich Plot Blue in den Siegerlisten der größten Turniere der Welt und verhilt Deutschland bei Nationenpreisen zum Sieg. Seine Lebensgewinnsumme beträgt über 1.2 Millionen Euro. Er ist im Dezember 2015 in Genf feierlich vom Sport verabschiedet worden.

besondere sportliche Erfolge

2010 Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft in Kentucky mit dem Team

2010 Sieger im Weltcup Finale in Genf (mit Noltes Küchengirl)

2009 Sieger Top Ten Finale

5 Siege in internationalen Großen Preisen

5 Siege in Nationenpreise

Sabrina

Sabrina

Gestorben: 1999

Vater: Sandro Boy

Mutter: Bali von Landadel – Epi D’Or

Züchter: Josef Estendorfer

Besitzer: Winley Farm LLC

Werdegang

Zu Anfang ritt Johannes die Sandro Boy Tochter in Springpferdeprüfungen und stellte sie erfolgreich auf dem Bundeschampionat vor. Auch bei den ersten Youngster Prüfungen sitzt Johannes im Sattel von Sabrina. Im Sommer 2006 übernimmt Marcus den Beritt und stellt sie auch 8 jährig erfolgreich auf Youngster Prüfungen vor. In den folgenden Jahren ist sie eine der beständigsten und gewinnreichsten Pferde in Marcus Beritt. Unter anderem hat sie an zwei Weltcupfinalen teilgenommen. Ihre Lebensgewinnsumme beträgt bereits über 800.000,- Euro.

besondere sportliche Erfolge

2014 Sieg im Großen Preis von Paris

2013 2. Platz im Großen Preis von Frankfurt

2012 Sieg in der Weltcup Qualifikation von London/Olympia

2012 Sieg im Großen Preis von Bordeaux

2011 2. Platz im Großen Preis von London/Olympia

2010 Sieg im Großen Preis von Paderborn

2010 Sieg im Großen Preis von Paris

2010 Sieg im Großen Preis von Dortmund

Noltes Küchengirl

Noltes Küchengirl

Geboren: 1997

Vater: Lord Z

Mutter: Classics von Cambridge Cole – Oregon

Züchter: Eva-Maria Schmid

Besitzer: Georg Nolte

Werdegang

Noltes Küchengirl startete ihre Karriere unter dem Sattel von Johannes als Lord’s Classics. Schon mit Johannes zeigte die Stute ihre überragende Qualität und gewann mit Johannes 2005, erst 8 jährig, den Großen Preis von Hamburg. Im Jahr darauf startet Noltes Küchengirl mit Marcus direkt hocherfolgreich. Nach Siegen in Leipzig und Bordeaux gewinnt die sprunggewaltige Stute den Großen Preis von Aachen und außerdem nach dem Nationenpreis in La Baule auch direkt den Großen Preis von La Baule! Der Knacks in ihrer Karriere durch die „Briefmarke“ bei der Weltmeisterschaft 2006 in Aachen, verursacht durch einen Reiterfehler von Marcus, entspricht in keinster Weise ihrer charakterlichen Stärke. In den darauffolgenden Jahren bestätigt die hochsensible Stute ihre bestechende Form mit Siegen in vielen weiteren Großen Preisen und mehreren Nationenpreisen. Nach 9 Jahren im großen internationalen Sport ist „Küche“ nun im wohlverdienten Ruhestand und erwartet nächstes Jahr ein Fohlen von Comme Il Faut.

besondere sportliche Erfolge

2010 Sieg im Weltcup Finale in Genf (mit Plot Blue)

9 Siege in internationalen Großen Preisen

4 Siege in Nationenpreisen für Deutschland

2006 Erfolgreichstes Nationenpreis-Pferd

Lebensgewinnsumme: 1.150.228,- Euro

Sandro Boy

Sandro Boy

Geboren: 1993

Vater: Sandro

Mutter: Gigantin von Grannus – Goya

Züchter: Rudolf Meyer

Besitzer: NYBOR Pferde GmbH & Co KG

Werdegang

Sandro Boy kam erst fast 10 jährig in den Stall von Marcus und wurde im Jahr 2003 vorsichtig an die großen Springen herangeführt. Durch sein grenzenloses Vermögen fielen ihm die Hindernisse nicht schwer, dennoch machten es ihm die großen Sätze schwer, manche Distanzen einzuhalten. Allerdings konnte er schon im ersten Jahr mit Marcus den Großen Preis von Frankfurt gewinnen. In den weiteren Jahren folgten unzählige Siege in großen Preisen und selbst im Nationenpreisfinale 2007 in Barcelona war er siegreich. Sein sicherlich größter Erfolg war der Sieg im Weltcupfinale 2006 in Kuala Lumpur. Nach 5 fehlerfreien Runden stand er verdientermaßen als Sieger fest. Bis zum Ender seiner fantastischen Karriere war der charakterstarke Ausnahmehengst durch sein vorsichtiges und vermögendes Springen ein absolutes Weltklasse Pferd. Selbst bei seiner letzen Runde im Parcours, im Großen Preis von München 2010, konnte er als Sieger seine Ehrenrunde drehen.

besondere sportliche Erfolge

2007 Sieg im Nationenpreis von Barcelona

2006 Sieg im Weltcupfinale in Kuala Lumpur

14 Siege in internationalen Gr0ßen Preisen

Lebensgewinnsumme: 1.286.834,- Euro

Stargold

Stargold

Geboren: 2011

Vater: Stakkato Gold

Mutter: Charme v. Lord Weingard – Contender

Züchter: Gestüt Sprehe GmbH

Besitzer: Elm Rock BV

Kontakt

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Hengststation Vornholt
Angelmodder Weg 82 · 48167 Münster

Tel: +49 02506/1244

Fax:+49 02506/6169

Station: +49 0160/7269629· +49 0171/5316249

Internet: www.hengststation-vornholt.de
Email: info@hubertvornholt.de


besondere sportliche Erfolge

Sandro Boy

Sandro Boy

Geboren: 1993

Vater: Sandro

Mutter: Wiadora von Grannus – Argentinus

Züchter: Rudolf Meyer

Besitzer: NYBOR Pferde – GmbH & Co KG

Kontakt

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Hengststation Vornholt
Angelmodder Weg 82 · 48167 Münster

Tel: +49 02506/1244

Fax:+49 02506/6169

Station: +49 0160/7269629 · +49 0171/5316249

Internet: www.hengststation-vornholt.de
Email: info@hubertvornholt.de


besondere sportliche Erfolge

2007 Sieg im Nationenpreis von Barcelona

2006 Sieg im Weltcupfinale in Kuala Lumpur

14 Siege in internationalen Gr0ßen Preisen

Funky Fred

Funky Fred

Geboren: 2005

Vater: For Pleasure

Mutter: Panama von Pilot – Salut

Züchter: Hilde Ehning

Besitzer: Sportpferde Ehning GbR

Kontakt

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Hengststation Vornholt
Angelmodder Weg 82 · 48167 Münster

Tel: +49 02506/1244

Fax:+49 02506/6169

Station: +49 0160/7269629 · +49 0171/5316249

Internet: www.hengststation-vornholt.de
Email: info@hubertvornholt.de


besondere sportliche Erfolge

Cornado NRW

Cornado NRW

Geboren: 2003

Vater: Cornet Obolensky

Mutter: Acobata von Acobat – Cantus

Züchter: Antonius Schulze-Averdiek

Besitzer: NRW – Landgestüt

Kontakt

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

NRW Landgestüt
Zentral-Besamungsstation Warendorf
Sassenberger Str. 11
48231 Warendorf

Tel.: 02581/636927
Mobil: 0172/ 2906158
Fax: 02581/ 636951

Mail: hengststation-waf@landgestuet.nrw.de


besondere sportliche Erfolge

2014 4. Platz im Weltcupfinale von Lyon

2014 Sieg im Großen Preis von Paris

2014 Sieg im Großen Preis von Bordeaux

2013 Sieg im Großen Preis von Herning

Anka

Anka

Geboren: 1992

Gestorben: 2014

Vater: Argentinus

Mutter: Wenke von Waidmann – Camillo

Züchter: Gerhard Janssen

Besitzer: Friedrich Stürzer und Sportpferde Ehning GbR

Werdegang

Anka kam schon 5 jährig in den Stall von Marcus. Er ritt Springpferdeprüfungen mit ihr und stellte sie auch erfolgreich auf dem Bundeschampionat vor. Schon Ende 7 jährig bestritt sie im Dezember ihren ersten Großen Preis und konnte sich sehr gut platzieren. Auch in den weiteren Jahren war sie eine der beständigsten Pferde in Marcus Beritt, da sie durch ihre sehr gute Rittigkeit, Vermögen und Vorsichtigkeit immer wieder zum Einsatz in den schweren Springen kam. 2003 krönte Anka ihre Karriere mit dem Sieg im Weltcup Finale in Las Vegas. Aber auch in den darauffolgenden Jahren gewann sie neben dem Nationenpreis in La Baule noch viele weitere Springen. Nach ihrer Karriere war sie 7 Jahre lang als Zuchtstute bei Ehnings auf dem Hof zuhause und brachte 5 Fohlen zur Welt.

besondere sportliche Erfolge

2006 Sieg im Großen Preis von Spangenberg

2004 Sieg im Nationenpreis in La Baule

2003 Sieg im Nationenpreis in Calgary

2003 Sieg im Weltcup Finale in Las Vegas, USA

2002 Sieg im Großen Preis von Hamburg

Lebensgewinnsumme: 773.497,- Euro

For Pleasure

For Pleasure

Geboren: 1986

Gestorben: 2011

Vater: Furioso II

Mutter: Gigantin von Grannus – Goya

Züchter: Robert Diestel

Besitzer: Robert Diestel Stiftung

Werdegang

For Pleasure war ein gutmütiges und ehrgeiziges Pferd. Im Parcours und in der täglichen Arbeit hatte er sehr viel Übersicht.
Durch seine Art und seine Erfolge war er ein ausgesprochener Ausnahmehengst. For Pleasure war im Deckeinsatz und hat bereits
erfolgreiche Nachkommen im Spitzensport.

For Pleasure war das Erfolgspferd von Marcus, zusammen haben die beiden mehrere Medaillen gewonnen und unzählige Siege und
Platzierungen erlangt.

For Pleasure wurde in Aachen beim CHIO im Mai 2006 aus dem Sport verabschiedet. Er blieb aber weiterhin im Deckeinsatz und der
Familie Ehning erhalten.

Karina Ehning hat sich weiterhin um ihr Lieblingspferd gekümmert und ihm den „Ruhestand“ so angenehm wie möglich gestaltet. Eine besondere Behandlung für ein ganz besonderes Pferd.

Sein Lieblingslied war übrigens die Deutsche Nationalhymne und sein Spitznanme war „Freddy“.

besondere sportliche Erfolge

2000 Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Sydney mit dem Team und 4. Platz in der Einzelwertung

1999 und 2003 Goldmedaille bei den Europameisterschaften in Hickstead und Donaueschingen mit dem Team

2003 Bronzemedaille bei den Europameisterschaften in Donaueschingen in der Einzelwertung

10 Siege in internationalen Großen Preisen

7 Siege in Nationenpreisen für Deutschland

Lebensgewinnsumme: 1.843.652,- Euro